Hauptversammlung mit sehr positivem Jahresergebnis ​

In der Hauptversammlung des Musikvereins Schnait berichteten die Vorstandsmitglieder über den Verlauf des Jahres 2017. Der Vorsitzende Rainer Gebhardt teilte statistische Daten mit: Der Verein hat z.Z. 217 Mitglieder, davon sind aktuell 43 Musiker und 39 Jugendliche in verschieden Ensembles tätig. Er lobte das große Engagement vieler Mitglieder bei den Highlights im zurückliegenden Vereinsjahr. Gebhardt schilderte die Umstände des reibungslosen Dirigentenwechsels. Die finanzielle Situation des Musikvereins ist nach wie vor recht solide. Der Schriftführer Hubert Vistorin wies auf die intensivierte Pressearbeit hin, ebenso auf die neu gestaltete Homepage. Erstmals wurde auch ein Jahresrückblick als Broschüre erstellt, die von der Homepage heruntergeladen werden kann. Die Jugendleiterin Katrin Lenz erläuterte an Hand statistischer Zahlen die Aktivitäten in der Ausbildung und Jugendarbeit. Zwei Schülerinnen haben den D1 Kurs der Bläserjugend absolviert. Sie bedauerte, dass es z.Z. keinen Schlagzeugernachwuchs gibt. Philipp Heidemann, der neue Dirigent, stellte sich der Versammlung vor, berichtete aus seiner Sicht über die Übergangsphase und beschrieb seine Vorstellungen über die künftige musikalische Arbeit im Musikverein Schnait.

Abschließend stellten sich einige Vorstandmitglieder

zur Wiederwahl und wurden einstimmig bestätigt.